Artykuły Proster - źródła profesjonalnej wiedzy

Branżowa wiedza zebrana przez specjalistów dla specjalistów. Skorzystaj z doświadczenia naszych ekspertów.

Automatisierung und Robotisierung eine Chance auf stabile Entwicklung in unsicheren Zeiten

Welche sind die wichtigsten Tätigkeitsbereiche von Proster? Mit welchen Branchen arbeiten Sie zusammen?

PROSTER besteht auf dem Markt seit dem Jahre 1985. Wir sind ein Polnisches Familienunternehmen, die vollumfängliche Lösungen für die Industrie liefert. Unsere Spezialitäten sind: Elektrotechnik, Automatik, Robotik, Mechanik, Service und Instandhaltung. Wir haben die größte Erfahrung in der Lebensmittelindustrie, haben aber in den letzten Jahren erfolgreich Projekte für andere Marktsegmente umgesetzt, z. B. für das Bauwesen, Fahrzeugbau, für Kläranlagen, für die Elektroenergetik, Metallurgie, für den Bergbau und Fernwärmeerzeugung.

Welche Änderungen in den von Ihnen bedienten Branchen sind in den letzten Monaten zu beobachten? Beeinflusst die aktuelle Wirtschaftslage den Willen der Unternehmen zur Einführung von Automatik in den eigenen Betrieben?

In den letzten Monaten beobachten wir, dass viele Unternehmen aus verschiedenen Branchen die Frage der neuen Investitionen nur sorgfältig berühren. In der Situation der Pandemie ist ein solches Verhalten für uns verständig. Andererseits aber, nach dem ersten Zeitraum des Schocks der Pandemie haben wir beobachtet dass viele Unternehmer Probleme und Schwierigkeiten der bestehenden Situation erkennen. Zusätzliche Pflichten, die mit der Home-Office-Arbeit einher gehen, Quarantänen, die Unsicherheit des Morgens sowie der erschwerte Zugang zu den Mitarbeitern bedeutet, dass viele Unternehmer fingen an, mutiger über die Automatisierung und Robotisierung der Produktion zu denken, in solchen Investitionen eine Chance auf stabile Weiterentwicklung und bessere Vorhersehbarkeit des Geschäfts sehend. Meines Erachtens gibt es aktuell keinen besseren, effektivsten Weg, künftige Herausforderungen zu meistern, als Entwicklung und Investitionen in Richtung Automatisierung und Robotisierung der Produktion.

Welche Herausforderungen und welche Hindernisse sehen Sie aktuell im Bereich der Einführung von Automatisierung und Robotisierung bei Produktionsunternehmen? Wie sind diese zu überwinden?

Meines Erachtens können aktuell die größten Hindernisse gegen Einführung der Automatisierung und Robotisierung in Unternehmen finanzielle Barrieren und der menschliche Faktor sein. Ein finanzielles Hindernis ist leicht zu überwinden, und zwar durch entsprechende Gewinnung von Finanzmitteln für die geplanten Investitionen. Beim menschlichen Faktor ist es nicht mehr so leicht. Die Automatisierung und Robotisierung verbinden sich oft mit einem gewissen Argwohn seitens der Produktionsmitarbeiter, seltener seitens der Manager und Eigentümer. Dieser Argwohn stützt sich teilweise auf die Angst aus Informationsmangel. Der beste Weg gegen dieses Problem ist entsprechende Bildung und Vorzeigen der Vorteile, die durch die Automatisierung für das ganze Unternehmen langfristig zu erreichen sind. Von großer Bedeutung bei der Einführung von Neuerungen in Unternehmen ist auch die Unterstützung der Unternehmensführung, ohne welche solche Änderungen oft unmöglich sind.

Auf welche Weise würden Sie Unternehmer dazu anspornen, in Automatisierungslösungen zu investieren? Welche sind die größten Vorteile der Einführung von Automatisierung, die Sie nennen könnten?

Neben den grundlegenden Vorteilen aus Einführung der Automatisierung und Robotisierung der Produktion im Unternehmen, wie die Erhöhung der Qualität des Endprodukts, Sicherung der Produktionsstabilität und Erhöhung der Arbeitsleistung ermöglichen automatische Systeme auch die Erhöhung der Produktionssicherheit und die Entlastung der Produktionsmitarbeiter insbesondere bei schwierigen und langwierigen Aktivitäten. Durch die Befreiung der Mitarbeiter von den routinemäßigen Tätigkeiten gewinnt man mehr Zeit für den Einsatz ihres Potenzials in kreativeren Bereichen. Erfahrene Manager können diese Lage ausschließlich zu des Unternehmens Gunsten. Bei einer gewissen Phase der Unternehmensentwicklung zieht eine solche Einstellung eine stabile, lineare oder sogar geometrische Entwicklung der Unternehmensrenditen nach sich.

Welche sind Ihre Pläne für die Zukunft, auf welche Weise wollen Sie sich weiter entwickeln? Stellt die aktuelle Marktlage eine Chance oder eine Herausforderung für Sie dar?

Die aktuelle Lage ist für uns natürlich eine Herausforderung, eben auch eine große Chance. Seit mehr als einem Dutzend Jahren sind wir auf Entwicklung in Richtung der Umsetzung neuer Technologien eingestellt. In der aktuellen Situation fangen die früher investierten Mittel sich zurück zu zahlen, da immer neue Unternehmen sich an uns mit der Frage um Durchführung einer Transformation der eigenen Betriebe wenden, um den Herausforderungen des digitalen Zeitalters standzuhalten. Wir sind sehr froh darüber, dass wir unsere langjährige Erfahrung mit anderen teilen können.

In diesem Jahr zelebrieren wir den 35. Jahrestag unseres Bestehens. Trotz der Krise haben wir in diesem Jahr ein eigenes, neu gebautes Innovationszentrum eröffnet, die eine vollumfängliche Infrastruktur in Form eines vollständig ausgestatteten Test- und Produktionsraums umfasst, mit einem Büro mit einer Fläche von zwei Tausend Quadratmeter, wo wir unseren Kunden unsere Lösungen zeigen. Wie Sie sehen, wir entwickeln uns in einem sehr guten Tempo, und schauen mit Optimismus und Begeisterung auf die Zukunft.

Der ganze Artikel ist hier zu lesen: https://new.siemens.com/pl/pl/o-firmie/aktualnosci/automatyzacja-i-robotyzacja-szansa-na-stabilny-rozwoj-w-niepewnych-czasach.html?linkId=300000000854880

Ihre Bedürfnisse
- unsere Lösungen

Treffen wir uns bei einer kostenfreien Besprechung,
bequem und Online, und sprechen wir über die Herausforderungen, auf welche Sie stoßen.

Sogar wenn sie noch nicht vollständig bekannt sind.

Konsultationstermin

Unsere Internetseite verwendet Cookie-Dateien für funktionale, statistische und Werbezwecke.  Mehr erfahren.